OpenOffice 3.0

Endlich gibt es eine native Version von OpenOffice für den Mac. Vorhergehende Versionen brauchten die Laufzeitumgebung X11, die das Arbeiten mit OpenOffice 1 und 2 erheblich erschwerte und verlangsamte.

Die neue Version 3 ist in ObjectiveC geschrieben und benutzt die Cocoa-API von Apple. Daher ist die neue Version viel besser in das Betreibssystem integriert und sieht auch nicht mehr wie ein Fremdkörper in OS X aus.

Wie immer ist OpenOffice 3.o kostenlos über folgende Seite herunter zu laden: www.openoffice.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.